Fahrer-Seminar.de
Schulung, Aufklärung, Risiken im Straßenverkehr

Online-Gemeinschaft auf LKW-Recht.de

Risk Management = Sicherheit am Arbeitsplatz

Straf-, ordnungsrecht-, arbeits-, und zivilrechtliche Belange insbesondere vermeidbare Risiken für den gewerblichen Verkehrsteilnehmer sowie dessen Verantwortlichen.

Schulung von Versicherungsspezialisten Rechtsanwalt ( AvD Vertrauensanwalt )
Richter ( Verkehrsrichter )

für

Disponenten und Fahrer (Dauer ca. 2 Std.)

Themen:

Ladungssicherung und Transportschäden
Unfall- und Schadensvermeidung
Verhalten bei Schadenseintritt im Inland sowie Ausland
Verhalten bei Polizei und Behörden - vorbeugende Maßnahmen
Sicherheit am Arbeitsplatz

Die Referenten sind in der Hauptsache mit Schäden im Güter- und Straßenverkehr beschäftigt und betreuen gewerbliche Verkehrsteilnehmer. Sie versuchen mit Erfolg die Schadensverursachung zu reduzieren, indem dem Einzelnen die Risiken und die präventiven Maßnahmen vor Augen geführt werden. Anhand diverser Filme mit anschließendem Vortrag werden die Probleme der Schadensverursachung vorgestellt.

Auf diesem Weg werden die im Güter- und Straßenverkehr sich realisierenden Gefahren dargestellt sowie die sich hieran anschließenden Verfahren.

Viele Verkehrsteilnehmer bergen ein erhebliches Gefährdungs- und Schadenspotential , welches kalkulierbar gemacht werden soll, indem die Unkenntnis und Nachlässigkeit bekämpft und damit die überwiegende Zahl dieser Fälle überflüssig und vermeidbar wird. Soweit Sie jedoch eingetreten sind, dient eine Beherrschbarkeit des Fortgangs der weiteren Eingrenzung der Schäden und ihren Folgen ( Haftung unter straf-, ordnungs-, und zivil- und arbeitsrechtlichen Gesichtspunkten ).

Folge der Schadensvermeidung:

Sicherheit am Arbeitsplatz
Risikovermeidung
Prämienreduzierung
Sicherheit bei der Schadensabwicklung

 

Auszugsweise Gliederung der Veranstaltung:

Richter ( Verkehrsrichter ) 
* Verkehrsordnungswidrigkeiten und Straftaten im Straßenverkehr und die möglichen strafrechtlichen Folgen 
Insbesondere 
* Ladungssicherung
* Nichteinhalten des Sicherheitsabstandes. Messmethoden und Fehler 
* Geschwindigkeitsüberschreitungen, Messmethoden und Fehler 
* Vorfahrt - Rotlichtverstöße, Verfahren und Möglichkeiten 
* technische Mängel an Fahrzeugen und die Verantwortlichkeit hierfür 
* Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort 
* Alkohol im Straßenverkehr, Alkomat und andere Methoden, Einlassung 
* übrige Straftaten - Darstellung einzelner Fälle 
* Verhalten gegenüber der Polizei und Verhalten vor Gericht 

 

Resultat

Die Veranstaltung zeigt, dass die Verantwortlichen, die an dieser Veranstaltung teilnahmen, keine oder nur geringe Schäden verursachten und es auch zu keinerlei Anzeigen kam., womit sich der Bearbeitungsaufwand für Schäden in den Firmen reduziert hat

Weitere Auskünfte erteilen wir Ihnen gerne:

Rechtsanwalt Michael Erath

 Weiterführende Informationen zum Transportgewerbe finden
Sie unter www.Lkw-Recht.de

Online-Gemeinschaft auf LKW-Recht.de

Diese Infoseiten sind ein Service von

Rechtsanwalt Michael Erath
Bonländer Hauptstraße 72 • D-70794 Filderstadt
Tel +49(0)711 - 6276 6992 • Fax +49(0)711 - 6276 69923
eMail: lkw-recht@ra-erath.de  Internet: www.lkw-recht.de